Veranstaltungsorte

Veranstaltungsorte_Sommernacht_der_Kulturen_2017-1

Veranstaltungsorte_Sommernacht_der_Kulturen_2017-2

 

Mit der zweiten „Sommernacht der Kultur(en)“ werden wir Künstlern ein Podium zur Darstellung geben. Künstler verschiedener Genres werden sich an zahlreichen Orten in der Neustädter Innenstadt und am Hafen vorstellen können.

Konzept Sommernacht der KULTURen:
Auf ungewöhnliche Weise die Stadt entdecken und Kultur erleben
Bei der „Sommernacht der KULTURen“ treffen Künstler und unbekannte Talente auf ungewöhnliche Veranstaltungsorte und dieses Erlebnis bleibt nicht nur den Besuchern, sondern auch den Veranstaltungsort- Gebern und Künstlern in ganz besonderer Erinnerung.

Sommerliche Abendveranstaltung in Neustadts Innenstadt und Hafenbereich
Wie der Veranstaltungstitel bereits andeutet, handelt es sich um eine abendliche Veranstaltung, die sich auf die Neustädter Innenstadt und den Hafenbereich konzentriert und in der Zeit von 18 -24 Uhr stattfindet. Ab 18 Uhr (in der Neustädter Innenstadt in der Regel zugleich auch Ladenschlusszeit) verwandeln sich Einzelhandelsgeschäfte, Versicherungsagenturen, Hinterhöfe und Cafés in die kleinsten Bühnen der Stadt und werden zu Kulturstätten. Bis 22.30 Uhr präsentieren sich hier die unterschiedlichsten Künstler in einem festen zeitlichen Rhythmus, mit dem Ziel möglichst viele Menschen zu begeistern und zu zeigen, wie vielfältig die Neustädter Kultur-Szene ist. Den Schlusspunkt und zugleich das Ausrufezeichen am 14. Juli bildet ein Kultur-Highlight gegen Mitternacht. Wie dieses genau inhaltlich gestaltet wird, verraten die Organisatoren noch nicht. Eine Weiterentwicklung des Konzeptes ist es, dass die Organisatoren in der Innenstadt und am Hafen auch gastronomische Anlaufstellen schaffen wollen, die für eine erhöhte Verweildauer und einen unbeschwerten Aufenthalt sorgen.

Ungewöhnliche Veranstaltungsorte gesucht
Im Jahr 2014 bei der ersten Ausgabe des ungewöhnlichen Abends traten 54 Künstler an 45 verschiedenen Veranstaltungsorten auf wie z.B. im Rathaus, Ladenlokalen, in Hinterhöfen oder in Gastronomiebetrieben und gerade diese Vielzahl an unterschiedlichen Kulturstätten machte den besonderen Charme der 1. „Sommernacht der KULTURen“ aus, denn Kultur an ungewöhnlichen Orten zu erleben, die man im normalem Alltag gar nicht oder sehr selten aufsucht, faszinierte die Sommernacht der KULTURen -Besucher.

 

Alle Interessierten melden sich bitte bei:

Barbara Helbach unter  der Telefonnummer.: 04561 619 431  oder 0173 2033074

E-Mail: bhelbach@neustadt-holstein.de  oder  info@sommernachtderkulturen.de
Postanschrift:
Stadt Neustadt in Holstein
Kichrhofsallee 2
23730 Neustadt in Holstein